KOLUMBA

KOLUMBA

Hier klicken um ein Bild hochzulade
Veit Landwehr, ©Kolumba, Köln
Zusammenwirken von alt und neu
Im Kolumba, einem der ältesten Museen in Köln, können Sie zweitausend Jahre abendländische Kultur bestaunen. Kolumba ist das Kunstmuseum des Erzbistums Köln und wurde 1853 als Diözesanmuseum Köln gegründet.

Besonders beeindruckend ist die Architektur: Das Museum besteht aus der Kriegsruine der spätgotischen Kirche St. Kolumba, der Kapelle "Madonna in den Trümmern" (1950), der archäologischen Ausgrabung (1973-1976) und einem Neubau, der von dem Schweizer Architekten und Pritzker-Preisträger Peter Zumthor entworfen und 2007 eingeweiht wurde. Dieses Zusammenwirken von alt und neu, von Ruinen und moderner Architektur, macht das Kolumba zu einem ganz besonderen Ort. Hinzu kommt die Sammlung, die von der Spätantike bis in die Gegenwart reicht – von romanischer Skulptur bis zur zeitgenössischen Rauminstallation, von mittelalterlicher Gemälden bis zur Konzeptkunst. Das Museum besitzt Werke von Künstlern und Künstlerinnen der Avantgarde der 1970er, wie Joseph Beuys oder Manolo Millares, bis hin zu Werken der zeitgenössischen Kunst, unter anderem von Louise Bourgeois, Rebecca Horn, Agnes Martin und Chris Newman. Der Leitfaden der Sammlung ist die Suche nach einer umfassenden Ordnung, Regelmäßigkeit, und Schönheit.
Bitte nur eine kurze Beschreibung mit maximal 3 Zeilen Text
Sechs Zeilen Text werden direkt angezeigt, weitere Inhalte werden mit "Mehr" angezeigt
Max three lines of text are allowed in this text area
In this area six lines will be visible initially. The rest will be available by clicking "More"
Standort
Öffnungszeiten
 
Montag
12:00 - 17:00 Uhr
Dienstag
geschlossen
Mittwoch
12:00 - 17:00 Uhr
Donnerstag
12:00 - 17:00 Uhr
Freitag
12:00 - 17:00 Uhr
Samstag
12:00 - 17:00 Uhr
Sonntag
12:00 - 17:00 Uhr
 
 
Ausstellungen
1919 49 69ff.
Aufbrüche
15. September 2019 - 17. August 2020
Das Klaus Peter Schnüttger
Webs Museum Ein Projekt von Ulrich Tillmann
15. September 2019 - 17. August 2020
Robert Klümpen 
gut und gern
6. Mai 2020 - 17. August 2020
Digital Guide
Spannende Details und virtuelle Touren
Jetzt in der neuen FRESH MUSEUM app
Kostenlos für iPhone und Android