Technische Sammlungen Dresden

Technische Sammlungen Dresden

Hier klicken um ein Bild hochzulade
Wikipedia, (c) Wuselig
Schatzkammern der Fotografie- und Technikgeschichte
Die Technischen Sammlungen sammeln und bewahren Zeugnisse der Fotografie- und Technikgeschichte vom Beginn des Industriezeitalters bis zur Gegenwart. Schwerpunkte bilden neben der Fotografie und Kinematografie die Informations- und Kommunikationstechnik, von den ältesten Rechen- und Schreibmaschinen bis zur Mikro- und Nanoelektronik, von mechanischen Musikinstrumenten bis zur aktuellen AV-Medientechnik. Außerdem umfassen die Museumssammlungen Objekte der Mess- und Elektrotechnik, des wissenschaftlichen Gerätebaus, der Haushalts- und Medizintechnik. Die Sammlungen sind die Basis der Museumsarbeit und bilden die Grundlage für die Erforschung und die Vermittlung von technischen Entwicklungen, von Innovationsprozessen, von Geschichte und Gegenwart industrieller Produktion und nicht zuletzt von den enormen Auswirkungen der Bild- und Informationstechnik auf Lebensweisen und gesellschaftliche Entwicklungen. Das Museum sammelt technische Apparate, Werkzeuge und Maschinen ebenso wie Fotografien, Film-, Video- und Tonaufnahmen, Software, Plakate und Broschüren, Schriftdokumente und Literatur. Die Bestände sind in der Dresdner oder sächsischen Industriegeschichte verankert, enthalten aber auch zahlreiche Objekte zur Technikentwicklung im nationalen und internationalen Rahmen. Das gilt besonders für die Geschichte der Fotografie und die umfangreiche Kamerasammlung. Die Schreibmaschinensammlung ist die umfangreichste in einem europäischen Museum. Die Technischen Sammlungen besitzen Lochkartenmaschinen sämtlicher international bedeutenden Hersteller und mehrere Großrechneranlagen aus der DDR und der Sowjetunion. Als Museum der Landeshauptstadt Dresden sammeln die Technischen Sammlungen außerdem Anlagen und Produkte zur Technologieforschung und High-Tech-Industrie im Dresden von heute.
Bitte nur eine kurze Beschreibung mit maximal 3 Zeilen Text
Sechs Zeilen Text werden direkt angezeigt, weitere Inhalte werden mit "Mehr" angezeigt
Max three lines of text are allowed in this text area
In this area six lines will be visible initially. The rest will be available by clicking "More"
Standort
Öffnungszeiten
 
Montag
geschlossen
Dienstag
9:00 - 17:00 Uhr
Mittwoch
9:00 - 17:00 Uhr
Donnerstag
9:00 - 17:00 Uhr
Freitag
9:00 - 17:00 Uhr
Samstag
10:00 - 18:00 Uhr
Sonntag
10:00 - 18:00 Uhr
 
Feiertage
10:00 - 18:00 Uhr
 
Ausstellungen
Der Animadoc von Katrin Roth
DIAF-Sonderausstellung
08. September 2018 - 02. April 2019
Forschungswerkstatt Smart Materials–verborgenen Werkstoffen auf der Spur
Wiedereröffnung
01. Dezember 2018 - 24. Februar 2019
gute aussichten
junge deutsche fotografie/ new german photography 2018/2019
08. Dezember 2018 - 17. März 2019
Name der Ausstellung
Kurzbeschreibung
Eröffnungs und Schlußdatum
Digital Guide
Spannende Details und virtuelle Touren
Jetzt in der neuen FRESH MUSEUM app
Kostenlos für iPhone und Android
Cron Job Starts
Cron Job Starts