19 | Todschickes Teil
AUDIO
BESCHREIBUNG
Neues und Fremdes stößt oft auf Ablehnung oder Unverständnis. Deshalb war es auch
ursprünglich der Spott der Konkurrenz, der die von Hans Gugelot und Dieter Rams gestaltete
Musikanlage als „Schneewittchensarg“ bezeichnete. Der Grund für die heute berühmte
Namensgebung war der Deckel aus Plexiglas. Dies war nicht nur eine Materialneuheit,
sondern auch eine „optische Revolution“ gegenüber den damals üblichen großformatigen,
aus dunklem Holz gefertigten Schränken. Durch die Plexiglashaube des „Phonosuper“ sieht man erstmals das Drehen der Schallplatte, die Regler und Knöpfe.
FOTOS
Digital Guide
Spannende Details und virtuelle Touren
Jetzt in der neuen FRESH MUSEUM app
Kostenlos für iPhone und Android
Cron Job Starts
Cron Job Starts Cron Job Starts