200 years of Bonn University
Hier klicken um ein Bild hochzulade
Ausstellung

200 Jahre Universität Bonn

200 Werke aus der Sammlung Arithmeum
ab dem 25.03. 2018
Arithmeum
End date
Cron Job Starts
„200 Werke aus der Sammlung Arithmeum“ eröffnet eine neue Dimension, die den künstlerischen Reichtum der Sammlung in einem neuen Licht präsentiert. Durch die Dichte der Präsentation wird dem Besucher in eindrucksvoller Weise die Vielfalt und Lebendigkeit der geometrisch-konstruktiven Kunstrichtung vor Augen geführt. Der mathematische, intellektuelle und kühle Eindruck, den diese Kunst bei einigen Betrachtern hervorruft, weicht in dieser Hängung durch zahlreiche visuelle Spannungsfelder einer emotionalen Wahrnehmung. Bezüge untereinander werden deutlich. Prinzipiell sehr geordnet an mutende Kompositionen tragen in der Kombination mit den anderen Werken zu einem verwirrenden Spiel bei, das die poetische Strahlkraft der Bilder zum Leben erweckt. Der Dialog zwischen den Werken regt den Betrachter dazu an, kreativ zu schauen und die klassische Betrachtungsweise eines Museumsbesuchers zu überwinden. Stattdessen darf spielerisch geschaut werden. Unabhängig vom Wissen um den Künstler und die Intention des Werks können die geometrischen Formen ein Eigenleben im Auge des Betrachters beginnen.

Digital Guide
Spannende Details und virtuelle Touren
Jetzt in der neuen FRESH MUSEUM app
Kostenlos für iPhone und Android
Cron Job Starts